Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bürgerforum Vorarlberg - Spielplatzprobleme in Dornbirn

Einen Wasserhahn und mehr Schatten, das wünschen sich die Dornbirner Eltern im Bürgerforum Vorarlberg.
Einen Wasserhahn und mehr Schatten, das wünschen sich die Dornbirner Eltern im Bürgerforum Vorarlberg. ©VOL.AT/Schwendinger
Dornbirn - Zwei Spielplätze in Dornbirn sorgen bei der Stadt für Erklärungsbedarf. Ein fehlender Wasserhahn und eine notwendige Beschattung werden im Bürgerforum Vorarlberg kritisiert. Die Stadt prüft die Situation.
Meinungsumfrage zu den Vorschlägen
Bürgerforum Vorarlberg

Beim Spielplatz am Kulturhaus wünscht sich Julia Darr im Bürgerforum Vorarlberg einen Wasserhahn für die Kleinen: “Wieso gibt es dort eigentlich keinen? Eine Vorrichtung dafür ist anscheinend vorhanden… Das wäre echt praktisch, zum Hände waschen, trinken etc.”

Wasseranschluss wird überprüft

Ralf Hämmerle vom Amt der Stadt Dornbirn kann die Kritik verstehen, macht aber auf die technische Situation aufmerksam. Ein zuständiger Betreuer der Spielplätze der Stadt Dornbirn habe ihn nämlich untersucht: “Der von Ihnen genannte Wasseranschluss ist leider aufgrund eines technischen Gebrechens schon seit längerem nicht mehr funktionstüchtig. Wie groß der Aufwand für die Reparatur wäre, kann derzeit nicht abgeschätzt werden – wird allerdings geprüft.” Wenn das Ergebnis vorliegt, informiert Hämmerle im Bürgerforum Vorarlberg.

wasserhahn

Spielplatz bei der inatura im Sommer zu heiß

Beim Spielplatz der inatura findet Julia ebenfalls Handlungsbedarf: “Der Sandkasten mit Brunnen ist hier das absolute Highlight, aber im Sommer ab Mittag ist hier tote Hose. Der Grund: es gibt keine Ordentliche Beschattung, weder für die Bänke noch für den Brunnen selbst. Das ist unverantwortlich.”

schatten

Bäume als Schattenspender

Ihr Vorschlag sind Bäume, die man einfach am Spielplatz entlang pflanzen könnte: “Die sind randaliersicher und spenden angenehmen Schatten. Dasselbe gilt auch für die Rutsche. Sie wird so glühend heiß, dass sich die Kinder wirklich verletzen können!” Für sie ist eine Beschattung deshalb Pflicht. Auch die Eltern am Spielplatz sind für mehr Schatten. “Bäume und übergangsweise Sonnenschirme wären hier sehr nützlich”, meint eine Mutter gegenüber VOL.AT.

Mitdiskutieren im Bürgerforum.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Bürgerforum Vorarlberg - Spielplatzprobleme in Dornbirn
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.