AA

Barockbibliothek und neuer Dachraum im Kloster Mehrerau feierlich eröffnet.

Bibliothek Kloster Mehrerau
Bibliothek Kloster Mehrerau ©Fst
Es war wohl eines der letzten großen Ereignisse im Kloster Mehrerau, das Abt Kassian Lauterer am vergangenen Wochenende feiern durfte, ehe er sich von seinen Aufgaben als Abt in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Nach rund einjähriger Bauzeit konnte die Bibliothek des Klosters im Dachgeschoss um einen Raum erweitert werden.

Ziel des Klosters ist es, nach der abgeschlossenen baulichen Erweiterung den gesamten, rund 125.000 Bände umfassenden Buchbestand   darunter wertvolle Inkunabeln und Handschriften  elektronisch zu erfassen und nicht nur für den Konvent zu aktualisieren, sondern auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Klosterbibliothek behält dabei ihren ursprünglichen Status, das heißt, es wird auch in Zukunft keine Ausleihe geben, sondern Interessierte können nach Rücksprache vor Ort Einblick in die verschiedenen Werke nehmen.

Mit einem Kostenaufwand von fast 400.000 Euro war der Ausbau im Dachraum ein erster Schritt im rund zehn Jahre umfassenden Programm, welches mit rund einer Million Euro budgetiert ist. „Die kostbare Bibliothek muss in besonderem Maße gepflegt werden, damit dieses große geistige Erbe der Nachwelt erhalten bleibt“, meinte LSth. Markus Wallner in seiner Rede im Barocksaal.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Barockbibliothek und neuer Dachraum im Kloster Mehrerau feierlich eröffnet.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen