Bar @ Buena Vista bringt kubanisches Flair ins Ländle

©VOL Live / Bar @ Buena Vista
Bregenz - 240 Jahre kubanische Musik haben am Dienstag im Bregenzer Festspielhaus für karibisches Flair gesorgt. Bekannt aus dem "Buena Vista Social Club" demonstrierten die "Grandfathers of Cuban Music" Lebensfreude und Vitalität aus Kuba.  

Im Rahmen ihrer kommenden Wintertournee 2008/2009 mit Gastspielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz versetzen die legendären Altstars der kubanischen Musikszene Papi Oviedo, Maestro Guillermo „Rubalcaba“ Gonzáles und Reynaldo Creagh – die „Grandfathers of Cuban Music“ – das Feuer Havannas erneut in Flammen. Anekdoten aus alten Zeiten mischen sich unter die mitreißenden kubanischen Rhythmen und Tänze und lassen den unnachahmlichen Zauber des Social Club von Buena Vista wieder auferstehen.

Wenn die Scheinwerfer auf der Bühne den Tresen in rauchiges Licht tauchen, die ersten Töne des kubanischen ‚Son’ erklingen und sich die Tänzerinnen und Tänzer um Eric Turro im Rhythmus der Musik zu wiegen beginnen, fühlt man sich an den Ort versetzt, der als Inbegriff für das kubanische Lebensgefühl gilt: „The Bar at Buena Vista“. Hier wurde mit Klassikern wie „Dos Gardenias“, „Cumbanchero“ oder „Chan Chan“ Musikgeschichte geschrieben, hier gingen die Größen der kubanischen Musikszene ein und aus, und hier trugen sich die Ereignisse zu, die später zum Mythos wurden.

Zu lebenden und höchst lebendigen Legenden wurden auch die phantastischen Künstler dieser international gefeierten Revue aus dem Herzen der karibischen Insel: Als „Mann mit den goldenen Händen“ wird der nunmehr 80jährige Pianist Maestro Guillermo „Rubalcaba“ auf Kuba verehrt. Aber auch Papi Oviedo, die Nummer eins unter den kubanischen Tres-Spielern, ist zu einem Stück Geschichte geworden. Der eigentliche Star des Abends ist jedoch Sänger Reynaldo Creagh. Inzwischen 90 Jahre alt, beweist er mit seiner beeindruckenden Stimme und seinem lasziven Hüftschwung eine Vitalität, von der so manche seiner Altersgenossen nur träumen können. Unterstützt werden die „Grandfathers of Cuban Music“, die zusammen 240 Jahre auf die Bühne bringen, von dem Perkussionisten Betun, dem Trompeter Julio Padrón und der stimmgewaltigen Siomara Valdes, die ihnen in Virtuosität und musikalischer Leidenschaft in nichts nachstehen. Ein großartiges Tanzvergnügen mit der einzigartigen Musik Kubas, fulminant mit einer unglaublichen Spielfreude und karibischem Temperament dargeboten, erlebt der Zuschauer eine Zeitreise der ganz besonderen Art – eine Reise in „The Bar at Buena Vista“.

Mehr Informationen unter www.the-bar-at-buena-vista.de

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bar @ Buena Vista bringt kubanisches Flair ins Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen