Banküberfall in Feldkirch-Altenstadt: Alarmfahndung im ganzen Land

Banküberfall in Feldkirch Altenstadt: Bewaffneter Täter flüchtig.
Banküberfall in Feldkirch Altenstadt: Bewaffneter Täter flüchtig. ©VOL.AT/Pascal Pletsch
Feldkirch. Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr wurde die Raiffeisenbank in Feldkirch-Altenstadt von einem Mann mit einer Faschingsmaske überfallen. Nach dem bewaffneten und flüchtigen Täter lief eine Alarmfahndung im ganzen Land.
VOL.AT vor Ort: Bilder vom Tatort
Die Fahndungsbilder

Die Alarmfahndung wurde inzwischen aufgelöst, nach dem flüchtigen Täter wird weiter lokal gefahndet. Die beim Überfall anwesenden Bankangestellten werden von der Polizei einvernommen, die Spurensicherung ist vor Ort. Verletzt wurde niemand, die Höhe der Beute ist derzeit noch unbekannt.

fahndung450b
fahndung450b ©Täter trug beim Überfall Faschingsmaske.

Fahndungsbilder veröffentlicht

Laut Informationen der Polizei führte der Täter eine Schusswaffe mit sich und trug eine Faschingsmaske. Der Mann ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat blonde gelockte Haare, er war bekleidet mit einer grauen Hose und einer grauen Kapuzen-Jacke mit Reißverschluss und schwarzer “N.Y.C.”-Aufschrift im Brustbereich. Weiters trug er Handschuhe und eine Umhängetasche (grauer Vorderbereich, weißer Seitenteil, schwarzer Reißverschluss) mit schwarzem Umhängegurt.

 
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Banküberfall in Feldkirch-Altenstadt: Alarmfahndung im ganzen Land
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen