Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aus der Traum vom Aufstieg

©VOL.AT/Luggi Knobel
Dornbirn. Der RHC Dornbirn verlor das Heimspiel gegen Basel mit 2:8 und kann die Aufstiegsträume begraben.

Beide Teams starteten mit einem hohen Tempo in die Partie. Die Torhüter zeigten sich auf ihrem Posten und parierten die Schüsse souverän. In der 8. Minute drückte Stockinger von der Mittellinie ab, der flache Weitschuss überraschte Santero und es stand 1 : 0 für die Hausherren. Hämmere scheiterte 4 Minuten später an der Torumrandung. Die Partie bis zu diesem Zeitpunkt sehr spannend und auf hohem Niveau. In der 16. Minute glich Velte mit einem platzierten Schuss in die Ecke zum 1 : 1 aus. Die Basler wurden nun noch aktiver und die Dornbirner mussten sich vermehrt auf die Defensive konzentrieren. Es waren bereits 21 Minuten gespielt, da brachte Velte die Basler mit seinem zweiten Treffer erstmals in Führung. Die Dornbirner waren gefordert, doch Moor mit einem Doppelpack ließ die Söldnertruppe auf 1 : 4 davon ziehen. Große Aufregung sorgte bei beiden Teams über den fünften Treffer, der nach Ablauf der Zeitsirene erzielt wurde. Der sonst gut agierende Schiedsrichter Novo hörte die Sirene nicht, ließ weiterspielen und gab nach langen Diskussionen schlussendlich den Treffer zum 5 : 1. Diesen Vorsprung ließen sich die Basler im zweiten Durchgang nicht mehr nehmen. Aus jeweils zwei Direkten wegen Teamfouls konnten Kaul und Paczia Kapital schlagen. Die Gäste waren an diesem Abend sehr stark, Dornbirn verlor das Spiel in den letzten 4 Minuten der ersten Halbzeit und haben jetzt mehr oder weniger nur noch theoretische Chancen auf den NLB-Titel bzw. den Aufstieg in die NLA.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Aus der Traum vom Aufstieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen