Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alternativnobelpreisträger zu Besuch

Alternativnobelpreisträger Sulak Sivaraksa
Alternativnobelpreisträger Sulak Sivaraksa

Bregenz. Im Zuge der Projekte der Hoffnung besuchte der alternative Nobelpriesträger Sulak Sivaraksa aus Thailand das BG Blumenstraße.

Hier diskutierte der Alternativnobelpreisträger mit den anwesenden Schülern auf Englisch seine Anliegen und Ansichten. Vor den Schülern betonte Sivaraksa, dass die wahre Bestimmung des Menschenim inneren Frieden liege. In der Rede von Sulak Sivaraksa wurde deutlich, dass Liebe, Friede, Gerechtigkeit und Solidarität ihren Ausgang im inneren Frieden jedes Einzelnen haben. Sulak Sivaraksa erläuterte dies an konkreten Beispielen und regte viele der Anwesenden zum Nachdenken an. So meinte er etwa, dass das tägliche Gebet den Menschen nütze, ganz egal, ob sie Christen oder Buddhisten seien. Die Menschen müssen lernen, dass ihre Feinde nicht draußen, sondern in ihnen selber seien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Alternativnobelpreisträger zu Besuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen