Ab dem 1. Mai fährt die Karrenseilbahn eine Stunde früher

Die Karrenseilbahn fäht ab 1. Mail schon eine Stunde früher.
Die Karrenseilbahn fäht ab 1. Mail schon eine Stunde früher. ©Dornbirner Seilbahn GmbH
Dornbirn. Der Sommer naht und die Tage werden wieder länger.

Die ersten Sonnenstrahlen sind schon am Vormittag zu spüren und Wanderungen oder Ausflüge können schon am frühen Morgen gestartet werden. Dementsprechend stellt die Dornbirner Karrenseilbahn mit dem 1. Mai auf die Sommerfahrzeit um und startet täglich bereits um 9.00 Uhr ihren Betrieb.

Der Karren als Ausgangs- und Zielpunkt für Wanderungen und Ausflüge
Dornbirns Hausberg Karren bietet zahlreiche Möglichkeiten als Ausgangs- oder Zielpunkt für Wanderungen und Ausflüge. Von größeren Touren bis hin zu gemütlichen Familienausflügen kann individuell aus einer Vielzahl an Angeboten ausgewählt werden. Eine Besonderheit ist der Kunstweg auf Sehhöhe, welcher aus verschiedenen Wahrnehmungsinstallationen besteht und nicht nur Naturliebhaber, sondern auch Kunstinteressierte anspricht. Die reine Gehzeit beträgt etwa 10 Minuten und ist gut in Halbschuhen machbar.

Weitere Informationen über die verschiedenen Wandermöglichkeiten unter www.karren.at

Sommerbetriebszeiten ab dem 1. Mai
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr, Sa 9-24 Uhr
So 9-23 Uhr

Die Bahn fährt im Viertelstundentakt.

Kontakt:
DORNBIRNER SEILBAHN GMBH
Gütlestraße 6, 6850 Dornbirn
T +43 5572 22140
www.karren.at, www.ebniterleben.at, www.boedele.info

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ab dem 1. Mai fährt die Karrenseilbahn eine Stunde früher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen