Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klaus: Pkw-Lenker kracht gegen geparktes Auto

Durch die Wucht des Aufpralls kippte der PKW des 38-jährigen Klausers um
Durch die Wucht des Aufpralls kippte der PKW des 38-jährigen Klausers um ©Polizei
Klaus - Weil er angeblich einer Katze ausweichen wollte, krachte eine 38-jähriger Pkw-Lenker am Samstag in Klaus gegen ein geparktes Auto. Ein Alkomattest wurde vom Unfallverursacher verweigert.

Eine 38-jähriger in Klaus wohnhafter Mann fuhr am Samstagabend mit seinem Pkw in Klaus auf der Sattelbergstraße in Richtung Treietstraß. Der Klauser wich dabei laut eigenen Angaben einer Katze aus und verriss dabei das Lenkrad. Infolge dessen fuhr er gegen einen am rechten Straßenrand geparkten Pkw eines 49-jährigen Feldkirchers.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Fahrzeug des 38-jährigen Klausers um und kam mit der linken Fahrzeugseite auf der Straße zum Liegen. Der geparkte Pkw des Feldkirchers wurde rund einen Meter nach vorne geschoben und beschädigte dadurch noch leicht eine Gartenmauer. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Die Sattelbergstraße musste kurzfristig gesperrt werden. Ein Alkomattest wurde vom Unfallverursacher verweigert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klaus
  • Klaus: Pkw-Lenker kracht gegen geparktes Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen