AA

2a der HS Haselstauden spendet für Armenien

Dornbirn - Mit enormen Engagement und viel Begeisterung beteiligten sich 24 Schüler der 2a-Klasse HS Dornbirn-Haselstauden beim Dornbirner Martinimarkt. Sie sammelten für arme Schulkinder in Armenien und konnten nun einen Scheck an die Caritas übergeben. Bilder

Für die Schüler der 2a war es ein besonderer Tag. Sie konnten 1.000 Euro an Norbert Mathis von der Caritas Auslandshilfe übergeben. Der ehrenamtliche Mitarbeiter war gerührt ob der enormen Spendenfreudigkeit. Mit ihrem großartigen Einsatz helfen sie nun vielen Kindern in Armenien. „Wenn man sich vorstellt, dass dort ein durchschnittliches Monatseinkommen zwischen 10 und 25 Euro liegt, kann man mit dieser Summe entweder 40 – 50 Paar Winterstiefel oder –Jacken kaufen. Die Dörfer und Städte liegen meist auf 1.800 m Höhe. Erst bei – 25 Grad müssen die Kinder nicht mehr in die Schule gehen. Ihr Holz zum heizen müssen sie selbst mitbringen,“ erzählt Norbert Mathis. Ab der 3. Schulstufe lernen die armenischen Kinder bereits Russisch und ab der 4. Können sie zwischen Französisch und Deutsch wählen. Die Hefte müssen mehrmals verwendet werden. Das heißt, es wird mit Blei-stift geschrieben und anschließend wieder ausradiert. „In dem erdbeben- und kriegsgebeutel-ten Land, fehlt es an allem.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 2a der HS Haselstauden spendet für Armenien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen