Vorarlberg: 11er übernimmt Traditionsmetzgerei Walser

Akt.:
14Kommentare
Walser soll weiterhin als regionales Unternehmen weitergeführt werden.
Walser soll weiterhin als regionales Unternehmen weitergeführt werden. - © Hofmeister
Frastanz – Per 1. Juli 2017 übernimmt das Frastanzer Familienunternehmen 11er die Walser KG. Die Marke und der Name Walser bleiben weiterhin bestehen. 11er plant Investitionen in den Hauptstandort Meiningen.

Auch werden alle vier Walser-Verkaufsgeschäfte unverändert weitergeführt. Der Übernahme vorangegangen ist ein begleiteter, strukturierter Nachfolgeprozess mit dem Ziel, bei Walser sowohl die Arbeitsplätze der Mitarbeiter abzusichern als auch das Kerngeschäft zu erhalten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Per 1. Juli 2017 übernimmt 11er, Österreichs führender Hersteller von Kartoffelspezialitäten mit Sitz in Frastanz, die Meininger Traditionsmetzgerei Walser. Die beiden Geschäftsführer der Walser KG, die Brüder Herbert und Anton Walser, suchten nach einer „Vorarlberger Lösung“ für die Geschäftsübernahme und fanden sie mit 11er: „Nachdem sich unsere Kinder alle in anderen Branchen verwirklicht haben, sind wir sehr froh mit 11er die ideale regionale Lösung für unser Familienunternehmen gefunden zu haben – quasi eine Win-win-Situation für beide Unternehmen.“

Filialen in Meiningen, Tosters, Sulz und Nenzing bleiben bestehen

Auch Mag. Thomas Schwarz, Geschäftsführer der 11er Nahrungsmittel GmbH, freut sich über den Abschluss des Kaufvertrages, der auch die Produktionsliegenschaft der Walser KG in Meiningen beinhaltet: „Wir freuen uns, durch die Übernahme von Walser, zukünftig die Regionalität des 11er Portfolios weiter zu stärken und für ausgewählte 11er Produkte nun auch auf die mehrfach ausgezeichneten und nachhaltigen Walser Fleisch- und Wurstprodukte aus eigener Produktion zurückgreifen zu können. Der erfolgreiche Weg von Walser wird so weitergeführt wie bisher – Name und Marke bleiben bestehen. Kunden können nach wie vor in den vier Filialen in Meiningen, Tosters, Sulz und Nenzing einkaufen. Für die derzeit 55 Walser-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ändert sich nichts.“ Herbert Walser (58) und Anton Walser (65) werden weiterhin im Unternehmen tätig sein – Herbert Walser operativ als Geschäftsführer und Anton Walser beratend. Der Übernahme vorangegangen war ein von der Grahammer & Partner Unternehmensberatung GmbH, HLB Vorarlberg GmbH und der imPlus Unternehmensentwicklung GmbH begleiteter Nachfolgeprozess.

Alexander Ess v. l. n. r.: Herbert Walser, Dr. Clemens Grabher, Anton Walser, Mag. Thomas Schwarz – Foto: Alexander Ess ©

Investition in Produktion

11er plant zukünftig in den Produktionsstandort in Meiningen zu investieren. „Walser ist ein regionales Vorzeigeunternehmen und wird auch so weitergeführt. Durch die Investitionen entstehen nicht nur neue Arbeitsplätze, sondern auch mehr Kapazitäten für die Herstellung der 11er-Produkte für Einzelhandel und Foodservice. Die Planung dazu wird in den kommenden Wochen starten“, informiert Dr. Clemens Grabher, Geschäftsführer der 11er Nahrungsmittel GmbH.

(red.)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Megastimmung trotz Hitze am Bo... +++ - Damen-Führungstrio trennen nu... +++ - Zwei Meister stehen fest - all... +++ - Dadic nach erstem Götzis-Tag ... +++ - 5.000 Frauen beim 8. Bodensee ... +++ - Vorarlberger Formula Unas freu... +++ - NEOS-Strolz wünscht sich Schw... +++ - Lebensmittelversorgung im Dorf... +++ - Räikkönen holt sich vor Vett... +++ - G-7-Gipfel endet im Streit mit... +++ - Nippel-Alarm bei "The Vampire ... +++ - SPÖ Vorarlberg will Urwahl ü... +++ - Tausende Fans trotzen der Glut... +++ - Nach Sturz in Bregenzer Ache: ... +++ - Im Überholverbot Taxi überho... +++
14Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung