Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klare Verhältnisse im eigenen Stall

©Verein
Das ÖM-Spiel im internen Derby zwischen den Herren und der zweiten Garnitur vom RHC Dornbirn war eine mehr als anschauliche Sache und für die Einser, besonders im ersten Durchgang sorgten sie für klare Verhältnisse.

Mit dem hohen Tempo und schnellen Kombinationen war die Reserve anfangs schwer überfordert, der amtierende Meister ließ den Ball laufen und die Tore am laufenden Band.  Nach Seitenwechsel fing sich die zweite Garnitur einwenig, gewöhnte sich an die Geschwindigkeit und stellte sich viel besser auf den Gegner ein. Am Ende war es die erwartet hohe Niederlage von der die zweite Spielhälfte positiv für die Zweier stimmte. Die Gende Boys kannten keine Gnade und probten den Ernstfall für die weiteren ÖM-Highlights gegen Villach und Wolfurt, wo in den nächsten Wochen die Entscheidung um den österreichischen Meistertitel fallen wird.

Österreichische Meisterschaft

RHC Dornbirn – RHC Dornbirn II     15 : 3 (14 : 0, 1 : 3)

Schiedsrichter: Mayer

RHC Dornbirn: Gomes Da Silva (50 Min.), Mirantes; Fäßler 1, Gomez del Torno, Kaul 2, Hagspiel 5, Lechleitner 1, Rodriguez 3, St. Sahler 3, Stockinger

RHC Dornbirn II: Lampert, Matzhold: Bajaj, Hammerer 1, Witzemann 2, Schrattner, Kessler, Pirker, Meixner, Hinteregger

 

Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, … unter:

www.rhc-dornbirn.com
www.facebook.com/RHCDornbirn

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Klare Verhältnisse im eigenen Stall
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen