Musikverein Nofels auf den Spuren von James Bond

Von Gemeindereporter Belinda Koeck
Ständig auf Achse: Traditionell am 1. Mai zogen Mitglieder des MV Nofels durchs Dorf.
Ständig auf Achse: Traditionell am 1. Mai zogen Mitglieder des MV Nofels durchs Dorf. - © B. Koeck
Feldkirch-Nofels. (BK) Das diesjährige Frühjahrskonzert des Musikvereins Nofels ließ Assoziationen mit dem berühmtesten Geheimagenten Ihrer Majestät, 007 James Bond, wach werden.

Der Abend wurde von der Jugendmusik unter der Leitung von Mario Wiedemann mit fezigen und mitreißenden Pop-Melodien eröffnet. Anschließend präsentierten die Mitglieder des MV Nofels unter der Leitung von Dirigent Peter Kuhn ihr Können: Tänze aus Venezuela, „Joropo“, kräftige Melodien von Philip Sparke „Invictus“ und auch feurige lateinamerikanische Rhythmen mit „El Camino Real“.

 

Der zweite Teil wurde mit der anspruchsvollen und abwechslungsreichen Jazz-Suite von Dmitri Schostakowitsch eingeleitet. Das James-Bond-Medley widmete der Musikverein dem treuen Musikanten Max lins, der bereits seit 70 Jahren Mitglied des Vereins ist. Zum Abschluss des erfolgreichen Anlasses hörte man das schwungvolle Showdown for Band. Norbert malin führte einmal mehr mit seiner charmanten Art durch das Programm, Johanna Amman holte den Frühling mit vielen Blumen ins Haus und Michael Summer untermalte die Stücke mit Bildern und Videos im Hintergrund. Für alle Beteiligten war es ein schöner Konzertabend im Feldkircher Montforthaus.

 

Erfolgreiche Jugendmusik

Neben der Musik ist es auch das sportliche Aktiv-Sein, welches die Jungmusikanten antreibt. So gewannen sie beim Unihockey Vereinscup den 5. Rang und haben mit ihrer Teilnahme den Verein Happy day of life 2014 unterstützt. Auch beim Wettbewerb Prima La Musica gibt es tolle Erfolge zu verzeichnen: 2017 haben Valerie Bertschler (Flöte) den 1. Preis mit Auszeichnung, Clemens Winsauer (Horn) den 1. Preis, Elias Summer (Trompete) ebenfalls den 1. Preis und Carlo Kohler (Horn) den 2. Preis für sich beansprucht. Um neue Jungmusiker für den Verein zu gewinnen, startete das jugndmusikteam eine Werbekampagne, um Kinder für ein Blasinstrument zu begeistern. Nach einer öffentlichen Jugendmusikprobe vergangenen Frühling im Probelokal in Nofels, konnten interessierte Kinder mit Eltern die Instrumente ausprobieren und sich über Anmeldung in der Musikschule, Instrumentenverleih und andere Themen informieren. Interessierte Kinder können sich jederzeit gerne bei Jugendreferentin Elisabeth Walch und Julia Schatzmann (jumu@mvnofels.com) informieren. Weitere Informationen finden sich auf www.mvnofels.com/jumu.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Feldkirch.
VOL.AT

Suche in Feldkirch

Suche filtern

Neues aus Feldkirch