Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BP-Wahl: Wahlkarten kann man per Handy beantragen

Eine Wahlkarte für die BP-Stichwahl lässt sich auch über das Handy beantragen.
Eine Wahlkarte für die BP-Stichwahl lässt sich auch über das Handy beantragen. ©APA (Symbolbild)
Wer eine Wahlkarte für die Bundespräsidentschaftsstichwahl braucht, kann diese ganz einfach über sein Smartphone beantragen.
E-Government: Gute Noten für Österreich

Möglich wird dies mit der sogenannten Handy-Signatur, die als persönliche Unterschrift im Internet fungiert. Diese lässt sich online beantragen. Angeboten wird diese von der Firma A-Trust. Nach Firmenangaben nutzen derzeit mehr als 700.000 Österreicher die Handy-Signatur als digitale Identität.

Sicher und günstig

Sobald man eine Handy-Signatur besitzt, kann man damit eine Wahlkarte im Internet beantragen. Die Beantragung sei sicher und spare Zeit und Geld, sagt A-Trust-Geschäftsführer Michael Butz. “Damit entstehen sowohl auf der Seite des Antragstellers als auch der Gemeinde Vorteile”, meint Butz.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • BP-Wahl: Wahlkarten kann man per Handy beantragen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen