GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BP-Wahl: Wahlkarten kann man per Handy beantragen

Eine Wahlkarte für die BP-Stichwahl lässt sich auch über das Handy beantragen.
Eine Wahlkarte für die BP-Stichwahl lässt sich auch über das Handy beantragen. ©APA (Symbolbild)
Wer eine Wahlkarte für die Bundespräsidentschaftsstichwahl braucht, kann diese ganz einfach über sein Smartphone beantragen.
E-Government: Gute Noten für Österreich

Möglich wird dies mit der sogenannten Handy-Signatur, die als persönliche Unterschrift im Internet fungiert. Diese lässt sich online beantragen. Angeboten wird diese von der Firma A-Trust. Nach Firmenangaben nutzen derzeit mehr als 700.000 Österreicher die Handy-Signatur als digitale Identität.

Sicher und günstig

Sobald man eine Handy-Signatur besitzt, kann man damit eine Wahlkarte im Internet beantragen. Die Beantragung sei sicher und spare Zeit und Geld, sagt A-Trust-Geschäftsführer Michael Butz. “Damit entstehen sowohl auf der Seite des Antragstellers als auch der Gemeinde Vorteile”, meint Butz.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Politik
  3. BP-Wahl: Wahlkarten kann man per Handy beantragen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen