Akt.:

A 14: Lkw quer gestellt

A 14: Lkw quer gestellt
Bregenz – Am Montagmittag hat sich auf der A14 bei der Auffahrt Bregenz-Weidach in Fahrrichtung Deutschland aufgrund der Witterung ein Lkw quer gestellt und die Fahrbahn blockiert.

Der 49-jährige, aus Deutschland kommende Lkw-Lenker fuhr nach eigenen Angaben vom City-Tunnel kommend in Kennelbach die Auffahrt Weidach in Fahrtrichtung Pfändertunnel.

Beim abschüssigen Straßenabschnitt verringerte er die Geschwindigkeit und kam auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Die Sattelzugmaschine wurde quer zur Fahrbahn gedreht und kam schließlich bei der Unterführung zum Stillstand. Die linke Leitschiene wurde dadurch stark beschädigt.

Für die Bergung des beschädigten Sattelkraftfahrzeuges musste die Auffahrt zum Pfändertunnel in der Zeit von 14:40 -15:45 Uhr gesperrt werden. Der Lenker wurde von der Rettung ins LKH Bregenz zur Untersuchung gebracht, berichtet die Sicherheitsdirektion.

Nach eigenen Angaben wurde eine Prellung an der rechten Schulter festgestellt. Der Verkehr wurde während der Sperre über Lauterach umgeleitet.

Dieses Video steht leider nicht mehr zur Verfügung- weitere Videos finden Sie auf www.vol.at/video

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Einbrecherduo verurteilt
Zwei Einbrecher im Alter von 50 und 54 Jahren wurden am Landesgericht Feldkirch wegen mehrfachen Einbruchsdiebstahls in [...] mehr »
Große Bühne für engagierte Jugendliche
Beim regionalen Präsentationsabend zum 20. Jugendprojektwettbewerb am vergangenen Samstag wurden die Gewinnerinnen und [...] mehr »
Sandy P.Peng kämpft mit Animal United für Straßenhunde in Rumänien
Bukarest - Das Vorarlberger Tattoomodel und Tierrechtsaktivistin Sandy P.Peng setzt sich für Straßenhunde in Rumänien [...] mehr »
Grenzüberschreitendes Interesse für Vorarlberger Radverkehrsstrategie
Bregenz - 20 Verkehrsexperten aus Baden-Württemberg informierten sich am Montag im Landhaus über die Vorarlberger [...] mehr »
Sanierung des jüdischen Friedhofs in vollem Gange
Hohenems - Seit dem Sommer wird in Hohenems der Jüdische Friedhof restauriert. Zum 400-Jahr-Jubiläum 2017 sollen sie [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!