A 14: Lkw quer gestellt

A 14: Lkw quer gestellt
Bregenz – Am Montagmittag hat sich auf der A14 bei der Auffahrt Bregenz-Weidach in Fahrrichtung Deutschland aufgrund der Witterung ein Lkw quer gestellt und die Fahrbahn blockiert.

Der 49-jährige, aus Deutschland kommende Lkw-Lenker fuhr nach eigenen Angaben vom City-Tunnel kommend in Kennelbach die Auffahrt Weidach in Fahrtrichtung Pfändertunnel.

Beim abschüssigen Straßenabschnitt verringerte er die Geschwindigkeit und kam auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Die Sattelzugmaschine wurde quer zur Fahrbahn gedreht und kam schließlich bei der Unterführung zum Stillstand. Die linke Leitschiene wurde dadurch stark beschädigt.

Für die Bergung des beschädigten Sattelkraftfahrzeuges musste die Auffahrt zum Pfändertunnel in der Zeit von 14:40 -15:45 Uhr gesperrt werden. Der Lenker wurde von der Rettung ins LKH Bregenz zur Untersuchung gebracht, berichtet die Sicherheitsdirektion.

Nach eigenen Angaben wurde eine Prellung an der rechten Schulter festgestellt. Der Verkehr wurde während der Sperre über Lauterach umgeleitet.

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vol.at/video

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- SCR Altach braucht einen Sieg ... +++ - Brüssel: Erdogan traf Tusk u... +++ - Philippinen: Kämpfe in Stadt ... +++ - Neuseeland wird zur Raumfahrtn... +++ - Fünf Killerwale in Neuseeland... +++ - Feiertag: Staus und Grenzwarte... +++ - Fraßenhütte für die Saison ... +++ - Kommt Bildungsreform noch vor ... +++ - Manchester: Entwarnung nach ne... +++ - EU und Trump bleiben auf Konfl... +++ - VOL.AT verlost eine kMix von ... +++ - Pokalfinale, VFV-Cup-Frauen: F... +++ - ÖBB sperrt Strecke von Feldki... +++ - Brand im Mülleimer schmolz Wa... +++ - Unfall mit Fahrerflucht in Bre... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung