GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

29 Vereine beim ASVÖ-Familiensporttag

Auch junge Mountainbiker des MTB Tems Hohenems zeigten beim Familiensporttag ihr Können.
Auch junge Mountainbiker des MTB Tems Hohenems zeigten beim Familiensporttag ihr Können. ©TF
Hohenems. Am vergangenen Samstag führten der Vorarlberger Sportverband ASVÖ und die Stadt Hohenems den ersten Familiensporttag im Stadion Herrenried durch. Leider musste der Familiensporttag wegen Regens früher als geplant beendet werden.
Zahlreiche Sportarten konnten beim Familiensporttag ausprobiert werden

Unter dem Motto „Sportarten ausprobieren und Vereine kennen lernen“ stellten 29 Vereine an ebenso vielen Bewegungsstationen ihre Angebote vor. „So viele wie noch nie zuvor“, betonte ASVÖ-Präsident Wolfgang Urban, ehe er zusammen mit Sport-Landesrätin Bernadette Mennel und Bürgermeister Dieter Egger den Sporttag eröffnete. Nach der Eröffnungsshow durch junge Mitglieder der Turnerschaft Hohenems und ein Showteam der Tanzschule move4style sowie der Landung dreier Fallschirmspringer im Stadion Herrenried konnten sich die Eltern über die diversen Vereine informieren.

Den Kindern und Jugendlichen bot sich währenddessen die Chance, die zahlreichen Sportarten kennen zu lernen und, angeleitet von Trainern und Profis, auch auszuprobieren. Judo- und Fecht-Vorführungen, Boccia-Kunstwürfe und Vorführungen des Afro-brasilianischen Kampftanzes Capoeira standen dabei ebenso auf dem Programm wie das neue Bewegungsangebot Mamanet oder das Schießen mit dem Lasergewehr oder ganz traditionell mit Pfeil und Bogen.

Auch das MTB-Team Hohenems, der Ultimate Frisbee Club, der Ski-, Fecht-, American Football- und der Handballclub waren ebenso beim Sporttag vertreten wie der Schachklub, der Tennis-, der Eishockey, der Badminton-, der Judo-, der VfB-Fußball-, der Tao Kung Fu-Club sowie der ARBÖ-Radfahrverein. Zudem konnten die Kids beim Zirkusverein Zack&Poing ihre Kunstfertigkeiten beweisen. Auch die Offene Jugendarbeit (OJAH) war mit ihrer Kinderschminkstation dabei.

Die ersten 200 Kinder erhielten zudem ein ASVÖ Familiensporttag T-Shirt gratis, und schließlich konnten die Kids – wenn sie genügend Stempel bei den Bewegungsstationen gesammelt hatten – tolle Preise, darunter als Hauptpreis ein Kindermountainbike von Sport Mathis, gewinnen. Ein Bild von der vielfältigen Sportlandschaft in der Nibelungenstadt machten sich u.a. ASVÖ-Ehrenpräsident Hans Ludescher, ASVÖ-Landesjugendleiter Johannes Eberle, IG-Sport- Hohenems-Präsident Stefan Huchler sowie die Stadträte Angelika Benzer, Patricia Tschallener, Friedl Dold, Martin Buder und Markus Klien.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hohenems
  3. 29 Vereine beim ASVÖ-Familiensporttag
Kommentare
Noch 1000 Zeichen