Zwei Dirigenten beim Frühjahrskonzert

Ein geteiltes Konzert? Wie das geht, zeigen die Bucher Musikanten am kommenden Samstag.
Ein geteiltes Konzert? Wie das geht, zeigen die Bucher Musikanten am kommenden Samstag. ©MV Buch
Buch. Neue Chancen trotz Kapellmeistersuche beim Musikverein.  
MV Buch lädt zum Konzert 2019

Das jährliche Frühjahrskonzert markiert einen Höhepunkt im Wirken der Musikvereine. So auch in Buch, wo die Funktionäre mit dem Abgang von Kapellmeister Magnus Lässer (bedingt durch seine Aus- und Weiterbildung) zum Jahresende 2018, vor Herausforderungen stehen. „Wir wollten auf unsere konzertante Darbietung im Frühjahr nicht verzichten“, bringt Obmann Dominik Steurer auf den Punkt. Aus der Not eine Tugend machen: So haben die Verantwortlichen die Chance für eine nicht alltägliche Aktion genutzt. Beim Konzert am Samstag, den 27. April im Gemeindesaal (freiwillige Spenden) mit Beginn um 20.00 Uhr geben somit zwei Dirigenten den Ton an. Aus den eigenen Reihen bestreitet Schlagzeuger Alexander Tomasini (Vizeobmann und musikal. Leiter der Jungmusik) den ersten Teil. Weiterführend übernimmt dann Musiklehrer Jan Ströhle, der mit seinem breiten Engagement in der Szene kein Unbekannter ist.

Erfolgreiche Prüfungen

Beide Protagonisten haben ein abwechslungsreiches Programm von Klassik über Filmmusik, bis hin zu Swing und Jazz zusammengestellt und mit dem Verein in den letzten Wochen einstudiert. Im Rahmen des Konzertes wo der Kameradschaftsbund die Bewirtung arrangiert, werden eine Vielzahl an Jungmusikerleistungsabzeichen vergeben. Melina Lehner, Anna-Lena Natter, Leonie Stadelmann und Alisa Lechtaler dürfen sich auf die bronzene Ausgabe freuen. In Silber glänzt das Abzeichen künftig bei Lorina Eberle. Ebenso bei Anna Hopfner, die auf dem Instrument Fagott vorab die Prüfung in Bronze meisterte und dann gleich nochmals nachschärfte. (mst)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Zwei Dirigenten beim Frühjahrskonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen