AA

Witwer mit 98,4 Prozent zum neuen Vorarlberger ÖAAB-Obmann gewählt

Seit einem Jahr geschäftsführender Obmann.
Seit einem Jahr geschäftsführender Obmann. ©VOL.AT/Lerch
LAbg. Harald Witwer ist beim Landestag in Rankweil zum neuen Vorarlberger Landesobmann des ÖVP-Arbeitnehmerbundes (ÖAAB) gewählt worden.

Er erhielt 98,4 Prozent der Stimmen der anwesenden Delegierten, hieß es in einer Aussendung am Samstag. Witwer, der Bundesrat Edgar Mayer nachfolgt, war bereits vor rund einem Jahr vom Landesvorstand einstimmig zum geschäftsführenden Obmann bestellt worden.

Witwer rückte im Landtag nach

Als seine Stellvertreter wurden AK-Vizepräsidentin Jutta Gunz (Bludenz) sowie die Bezirksobleute AK-Vizepräsident Bernhard Heinzle (Meiningen), Vizebürgermeister Christophorus Schmid (Lochau), Claudio Tedeschi (Dornbirn) und Oliver Wellschreiber (Thüringen) gewählt. Witwer rückte vor einem Monat als Mandatar im Landtag Christian Gantner nach, der in die Landesregierung gewechselt war.

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Witwer mit 98,4 Prozent zum neuen Vorarlberger ÖAAB-Obmann gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen