AA

Wie das Wasser nach Sulz kommt

Bürgermeister Wutschitz mit den Herausgebern der Sulner Wasserchronik
Bürgermeister Wutschitz mit den Herausgebern der Sulner Wasserchronik ©Gemeinde Sulz
Am vergangenen Donnerstag fand die Buchpräsentation zur Chronik der Wasserversorgung in Sulz statt.

Sulz. Das Foyer des Mehrzwecksaales war bei der Präsentation des Buches „Die Chronik der Wasserversorgung Sulz“ bis auf den letzten Platz gefüllt und zahlreiche Gäste aus Sulz, aber auch aus den Nachbargemeinden erhielten so einen Eindruck über die Geschichte der Wasserversorgung in der Vorderlandgemeinde.

Umfangreiche Aufzeichnungen

Vor rund elf Jahren, die Gemeinde feierte gerade 100 Jahre Wasserversorgung, startete der Sulner Gebhard Frick mit den Aufzeichnungen über die Entwicklung der Wasserversorgung in Sulz. Als der Umfang seiner Arbeit ein Ausmaß annahm, dass die Herausgabe einer Publikation rechtfertigte wurde mit der Rheticusgesellschaft ein Partner gefunden, der die Gemeinde dabei professionell unterstützte. Vorstandsmitglied Dr. Richard Werner übernahm die Projektleitung und so konnte nun das Buch Nr. 79 aus der Rheticus-Schriftenreihe mit dem Titel „Die Chronik der Wasserversorgung Sulz“ präsentiert werden.

Umfassende Chronik der Wasserversorgung 

In den letzten elf Jahren hat Gebhard Frick nun recherchiert und so erfahren die Leser im Buch zur Wasserchronik der Gemeinde Sulz über das große Wasserleitungsnetz im Untergrund und die schrittweise Entwicklung der Wasserversorgung in Sulz über mehr als 150 Jahre. Weiters informiert das Buch über die Entstehung der Brunnengenossenschaft, die Hochdruckleitung und den Hochbehälter und die verschiedenen Sanierungen mit den Problemen der Wasserversorgung.

Begeisterte Gäste in Sulz

Die Besucher der Buchpräsentation zeigten sich im Anschluss begeistert über die Aufzeichnungen von Gebhard Frick. Abgerundet wurde die Chronik mit Beiträgen von Univ.-Prof. Dr. Gerhard Wanner über die Geologie und Geomorphologie und von Dr. Richard Werner über Klima und Hydrographie, die weit über den Raum Sulz ihre Auswirkungen haben. Unter den interessierten Zuhörern war auch LAbg. Christoph Metzler, die Bürgermeister Werner Müller (Klaus), Roman Kopf (Röthis) und Philibert Ellensohn (Viktorsberg), sowie der Vorsitzende der Rheticusgesellschaft Mag. Albert Ruetz. Nach der Buchpräsentation wurde in gemütlicher Runde noch lange auf das gelungene Werk angestoßen. MIMA

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Wie das Wasser nach Sulz kommt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen