Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weniger Lehrstellensuchende in Vorarlberg

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum befinden sich derzeit weniger Jugendliche in Vorarlberg auf Lehrstellensuche.
Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum befinden sich derzeit weniger Jugendliche in Vorarlberg auf Lehrstellensuche. ©VOL.AT/ Steurer (Themenbild)
Bregenz - Aktuell sind in Vorarlberg 189 Personen - 99 Jungen und 90 Mädchen - auf der Suche nach einer Lehrstelle. Damit ist die Zahl der Lehrstellensuchenden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18,2 Prozent gesunken.

Wie der AMS Vorarlberg am Montag berichtet, ist es trotz des Rückgangs an Lehrstellensuchenden nicht für jeden Jugendlichen möglich, kurzfristig eine passende Lehrstelle zu finden. Den beim AMS gemeldeten Lehrstellensuchenden stehen derzeit 160 umgehend verfügbare Ausbildungsplätze gegenüber – 53 weniger als im Vorjahr.

Vier Lehrstellen, fünf Lehrstellensuchende

Die Situation am Lehrstellenmarkt sei trotz des Rückgangs durchaus positiv zu bewerten, so Bernhard Bereuter, stellvertretender Geschäftsführer des AMS Vorarlberg. Das zeige auch der Österreich-Vergleich. “Derzeit sind in Österreich mehr als doppelt so viele Jugendliche auf Lehrstellensuche als Lehrstellen angeboten werden. In Vorarlberg kommen auf vier offene Lehrstellen rund fünf Lehrstellensuchende”, führt Bereuter aus.

Lehrausbildung: Hoher Stellenwert im Ländle

Die Lehre hat in Vorarlberg weiterhin einen hohen Stellenwert. Heimische Unternehmen sind bereit, in die Lehrausbildung zu investieren und schaffen so jene Fachkräfte, die zukünftig die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Vorarlberg vorantreiben.

Chancen für benachteiligte Jugendliche

Auch Jugendliche, die mittelfristig aufgrund fehlender Kompetenzen keine Ausbildungsstelle in privaten Unternehmen finden, schauen nicht einfach durch die Finger. Sie haben die Möglichkeit, im überbetrieblichen Ausbildungszentrum Vorarlberg, das vom AMS gefördert wird, einen Lehrabschluss zu erlangen bzw. in ein Lehrverhältnis vermittelt zu werden. In Vorarlberg absolvieren aktuell 150 Jugendliche eine solche überbetriebliche Lehrausbildung. Daneben bereitet das Projekt “Ausbildungsstarthilfe” 20 Jugendliche im Land auf den Einstieg in eine betriebliche Lehrausbildung vor.

Weiter zum Lehrlings-Special auf VOL.AT.

(red)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weniger Lehrstellensuchende in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen