AA

Wallner auf Besuch in Baden-Württemberg: Fokus auf Sicherheitskooperation

Wallner traf sich Mittwochabend mit Strobl in Stuttgart.
Wallner traf sich Mittwochabend mit Strobl in Stuttgart. ©Land Vorarlberg
Stuttgart. Landeshauptmann Markus Wallner ist derzeit auf Besuch in Baden-Württehmberg. Mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Thomas Strobl diskutierte er nicht zuletzt die Kooperation in Sicherheitsfragen.

“Äußerst konstruktiv” ist für Landeshauptmann Markus Wallner das Arbeitsgespräch verlaufen, das er am Mittwoch in Stuttgart mit Baden-Württembergs stellvertretendem Ministerpräsidenten (entspricht einem Landesstatthalter) Thomas Strobl geführt hat. Da der CDU-Politiker für die Bereiche Inneres, Digitalisierung und Migration zuständig ist, standen im Fokus vor allem aktuelle Sicherheits- und Asylfragen.

“Vorarlberg ist stark daran interessiert, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen insbesondere bei der Kooperation der Polizei und Behörden und der Bekämpfung der Kriminalität zu verstärken”, betonte Wallner nach dem Treffen. “Gerade in der letzten Zeit konnten hierbei Erfolge erzielt werden, auf die wir aufbauen können”, zieht er eine positive Arbeitsbilanz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wallner auf Besuch in Baden-Württemberg: Fokus auf Sicherheitskooperation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen