Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger startet Musical-Projekt für Kinder: "Leuten ein Funkeln in die Augen zaubern"

©handout/privat, Symbolbild: Pixabay
Jakob Wirnsperger aus Lustenau und seine Freundin Tiziana Mancosu planen ein Ferienprojekt. Kinder sollen in die Welt des Musicals eintauchen und Freude an Musik, Tanz und Schauspiel erleben.
Jakob und Tiziana in Musicals

Tiziana Mancosu (23) aus Zürich und Jakob Wirnsperger (20) aus Lustenau studieren Musical am Wiener “Jam Music Lab”. Die beiden haben eine Vision: Sie wollen mit einem Ferienprojekt Kindern die Welt des Musicals zeigen. “Meine Freundin ist gelernte Kindergartenpädagogin und wir arbeiten beide gerne mit Kindern”, erklärt Jakob im VOL.AT-Telefoninterview. “Es gefällt uns mit Kindern etwas auf die Beine zu stellen.”

Eine faszinierende Welt

Die Idee zum Musical-Projekt kam ihnen während einer Zugfahrt von Vorarlberg nach Wien. “Wir haben uns das so vorgestellt, dass wir ihnen unsere Ausbildung in kindgerechter Form zeigen”, beschreibt der Student den Grundgedanken. Innerhalb von zehn Tagen wollen Tiziana und Jakob mit Kindern zwischen acht und zehn Jahren ein Musical einstudieren. Ihr Ziel ist es, ihre Erfahrungen an interessierte Kinder weiterzugeben und ihnen zu zeigen, wie viel Spaß Musical machen kann. “Es ist einfach eine faszinierende Welt”, beschreibt er, was die Faszination Musical für ihn ausmacht.

©Jakob Wirnsperger in “LUCKY STIFF – tot aber glücklich“, Juni 2018

“Gaude” auf der Bühne

“Ich habe immer schon gerne gesungen, geschauspielert, mich bewegt und getanzt”, erklärt der Lustenauer. Auch in verschiedene Rollen zu schlüpfen und unterschiedliche Charaktere anzunehmen macht für Jakob den Reiz aus. “Leuten ein Funkeln in die Augen zaubern”, schwärmt er. “Dadurch, dass man seine Emotionen zeigt und sie anderen vermittelt.” Das Hauptziel des jungen Paares ist daher auch folgendes: “Dass die Kinder Spaß am Singen, Tanzen, Schauspielern haben und einfach ‘Gaude’ haben, wenn sie auf der Bühne stehen.”

1.000 Euro werden gebraucht

Die Umsetzung des Projektes ist bereits für den Sommer 2019 geplant. “Weil meine Freundin aus Zürich kommt, sind wir in Absprache, ob wir es in Zürich machen”, erklärt der 20-Jährige. Auch in Vorarlberg wollen die beiden ehrgeizigen Musicalstudenten Halt machen, am liebsten in Jakobs Heimatort Lustenau. Anfang August, in den letzten beiden Ferienwochen, wollen sie in Zürich ihr Glück versuchen, anschließend in Vorarlberg. Gerne würden Tiziana und Jakob nach dem Sommer weitermachen. Derzeit läuft die gofundme-Aktion noch, jede Spende bringt die beiden ihrem Traum, mit Kindern zu tanzen, singen und Theater zu spielen, ein Stück näher.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger startet Musical-Projekt für Kinder: "Leuten ein Funkeln in die Augen zaubern"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen