AA

Vorarlberger Polizei nimmt 18 Drogendealer fest

Im Juni 2018 führte das Landeskriminalamt Vorarlberg mit Unterstützung der Landeskriminalämter Tirol und Salzburg sowie Polizeibeamten aus ganz Vorarlberg an mehreren Tagen koordinierte Überwachungsmaßnahmen zur Feststellung von Suchtgiftgeschäften in der Öffentlichkeit durch.

Insgesamt waren täglich rund 30 Polizeibeamte im Einsatz. Durch Observationsmaßnahmen und den Einsatz von verdeckten Ermittlern konnten mehrere Suchtgift-Geschäfte in der Öffentlichkeit festgestellt werden.

Ergebnisse der Schwerpunktmaßnahmen

18 Personen wurden beim öffentlichen Handel mit Suchtgift betreten und vor Ort festgenommen. Bei den Festgenommenen handelte es sich um acht österreichische Staatsbürger und zehn Personen mit anderer Staatszugehörigkeit. Vier Personen davon waren Asylwerber, zwei Personen Konventionsflüchtlinge. Vier Festgenommene wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Insgesamt wurden 33 Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Feldkirch erstattet (31 x Suchtmittelgesetz, 1 x Waffengesetz, 1 x StGB) und zwei Aufenthaltsermittlungen erledigt.

Sicherstellungen:

  • 190,45 Gramm Marihuana
  • 5,90 Gramm Cannabis-Harz
  • 870,00 Euro Bargeld
  • Vier Suchtgiftutensilien
  • eine verbotene Waffe und fünf Mobiltelefone

Die Taten fanden in Bludenz (Bahnhof), Bregenz (Bahnhof und Seeanlagen), Dornbirn (Bahnhof) und Feldkirch (Sparkassenplatz) statt.

Weitere Maßnahmen gegen Drogendealer

Das Landeskriminalamt Vorarlberg wird in Abstimmung mit den örtlichen Polizeidienststellen auch in den nächsten Wochen und Monaten weiter gezielt gegen Drogendealer in der Öffentlichkeit vorgehen. Wahrnehmungen zu möglichen Suchtgiftgeschäften können von der Bevölkerung an jede Polizeidienststelle gemeldet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Polizei nimmt 18 Drogendealer fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen