Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger nutzen Internet am häufigsten

Schwarzach - Das Internet ist für mehr als die Hälfte der Österreicher nicht mehr wegzudenken. Im Bundesländervergleich sind die Vorarlberger die fleißigsten Internetnutzer.

Konkret nutzten im ersten Quartal diesen Jahres 4,7 Millionen Menschen oder 67 Prozent ab 14 Jahren das Internet. Im vierten Quartal 1997 beispielsweise verwendeten es lediglich 12 Prozent der österreichischen Bevölkerung. Zu diesem Ergebnis kam das Markt- und Meinungsforschungsinstitut GfK Austria, das am Montag das erste Quartal des GfK Online Monitors 2008 präsentierte.

Hinsichtlich der Internetnutzung nach Geschlecht kam das Markt- und Meinungsforschungsinstitut zu dem Ergebnis, dass es besonders hohe Zuwächse bei Frauen gab. Während im Jahr 2000 erst 31 Prozent der Frauen (50 Prozent der Männer) das Internet nutzten, waren es im ersten Quartal 2008 bereits 61 Prozent (73 Prozent der Männer). Bei der Nutzung nach dem Alter stechen besonders die Senioren hervor, die im Zeitraum von 2000 bis 2008 kontinuierlich zulegten.

Nach Bundesländern gegliedert ergab die Studie, dass das Internet am häufigsten in Vorarlberg (77 Prozent), gefolgt von Kärnten (71 Prozent) und Wien (70 Prozent) verwendet wurde. Am wenigsten genutzt wurde das Medium von den Niederösterreichern, den Oberösterreichern und den Steirern (je 63 Prozent).

Vor allem im europäischen Vergleich könne sich Österreich “sehen lassen”, so GfK Austria. Die Internetnutzung ist hierzulande sogar höher als im Nachbarland Deutschland. Im ersten Quartal 2008 verwendeten dort 61 Prozent der Menschen das Massenmedium. In Italien ist die Nutzung noch geringer (53 Prozent), ebenso in Frankreich (56 Prozent), in Tschechien (45 Prozent), in der Slowakei (42 Prozent), in Ungarn (37 Prozent) und in Slowenien (61 Prozent). Spitzenreiter waren im ersten Quartal Irland (88 Prozent), Norwegen (76 Prozent), Schweden (73 Prozent), Finnland (81 Prozent), Dänemark (76 Prozent) und die Schweiz (68 Prozent).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger nutzen Internet am häufigsten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen