Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Parken in Lustenau kostenpflichtig

Die Einführung von Parkgebühren war bereits für den Sommer geplant.
Die Einführung von Parkgebühren war bereits für den Sommer geplant. ©VOL.AT/Paulitsch
Die Gemeindevertretung beschloss vergangene Woche, dass das Parken in Lustenau ab sofort kostenpflichtig wird. Damit schließt Lustenau nun doch zu den anderen Hofsteiggemeiden auf.
Parkraumsituation in Bregenz und Hard
NEU
Gebühren ärgern Anwohner
Neues Parkkonzept

Am vergangenen Donnerstag beschloss die Lustenauer Gemeindevertretung – trotz Gegenstimmen der FPÖ – die Einführung von Parkgebühren. Wie die Gemeinde beschlossen hat, sollen die ersten 90 Minuten gratis sein, danach werden 70 Cent verrechnet. Bewirtschaftet wird nun in Lustenau ab November 2018.

Kritik aus Bevölkerung

Die Einführung von Parkgebühren war bereits für den Sommer geplant, nach Protesten aus der Bevölkerung wurde das Konzept nochmals überarbeitet. Es gibt nun in der ganzen Gemeinde einheitliche Parkgebühren, anstatt verschiedener Parkzonen. Laut Bürgermeister Kurt Fischer hat man sich dabei an den Nachbargemeinden orientiert.

 

Buslinie zum Alten Rhein

Etwas höher sollen die Parkgebühren am Alten Rhein ausfallen. Dieser Parkplatz ist im Besitz der Ortsgemeinde Widnau, wird künftig aber wie auch die Parkplätze der Gemeinde bewirtschaftet. Nach den kostenlosen 90 Minuten, wird dort 1,10 Euro pro Stunde fällig. Es soll außerdem eine Schranke am Parkplatz installiert werden. Alternativ sei auch eine Haltestelle des Ortsbusses am Alten Rhein geplant. (Red)

Parkplatzbewirtschaftung im Hofsteig

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Parken in Lustenau kostenpflichtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen