Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Mountainbiker stürzt in Batschuns

Der Mountainbiker musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Der Mountainbiker musste ins Krankenhaus gebracht werden. ©Bilderbox/Symbolbild
Beim Sturz bohrte sich ein zehn Zentimeter langer Holzspieß in den Unterschenkel des Mountainbikers.

Am 08.08.2018 gegen 12:45 Uhr fuhr ein 47jähriger Mann aus Langen bei Bregenz mit seinem Mountainbike auf der Daliebisstraße in Batschuns talwärts in Richtung Ortsmitte Muntlix. In einer Linkskurve geriet der Mountainbiker zu weit nach rechts und touchierte einen Holzlattenzaun. Dabei dürfte er vmtl mit einem Kleidungsstück oder Fahrradbestandteil am Lattenzaun eingehängt haben.

Der Lattenzaun brach und der Biker kam zu Sturz. Dabei bohrte sich ein ca 10 cm langer und 3 cm breiter Holzspieß in seinen rechten Unterschenkel. Der Biker wurde zur Entfernung des Spießes mit der Rettung ins LKH Feldkirch gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Mountainbiker stürzt in Batschuns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen