AA

Vorarlberg: Die Woche startet winterlich

Heute Nacht fällt in einigen Gebieten leichter Schnee.
Heute Nacht fällt in einigen Gebieten leichter Schnee. ©Steurer
Die kommende Woche beginnt winterlich mit etwas Schneefall und bescheidenen Temperaturen im einstelligen Plusbereich. Aufkommender Föhn sorgt dafür am Freitag vor allem im Westen nicht nur für mehr Freundlichkeit am Himmel, sondern auch für mehr Grad am Thermometer, wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag prognostizierte.
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams

In der Nacht auf Montag bleibt der Himmel stark bewölkt. Vereinzelt gibt es einen leichten Schneefall. Richtung Bodensee bleibt es trocken. Die Temperaturen sinken auf bis zu -6 Grad im Süden.

Am Montag steht ein trüber und kalter Novembertag bevor. Aus den dichten und tiefhängenden Wolken schneit es in der Früh und am Vormittag leicht. Gegen Nachmittag hören die Schneeschauer auf, die Wolken bleiben aber dennoch dicht. Die Höchstwerte liegen bei maximal -1 bis 3 Grad.

Sonniges Wetter

Freundlicher sieht es am Dienstag aus. Der Föhn sorgt in ganz Vorarlberg für sonniges Wetter. In den Talorten bleibt es aber dennoch kalt. Die Tiefstwerte liegen bei -6 bis -1 Grad. Die Höchstwerte bei 0 bis 5 Grad.

Auch der Mittwoch zeigt sich von seiner freundlichen Seite. Am Bodensee ist mit Hochnebel zu rechnen. Im restlichen Land ist es überwiegend sonnig und trocken. Im Osten klettern die Temperaturen auf bis zu zehn Grad, im Süden bei vier Grad dagegen deutlich kühler.

Auch am Donnerstag ist es vor allem am Bodensee und im Rheintal wieder recht neblig. Ansonsten folgt ein sonniger und trockener Tag. In Hanglagen sind bis zu 10 Grad möglich.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Die Woche startet winterlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen