AA

Vol(l) im Einsatz - rund um die Uhr

Szenen aus der Redaktion: Das Handy piepst. "Eiltmeldung! Hat die schon wer?" – "Mach du vorne auf Sub1, ich stell´s hinten drauf." – "Hat einer ein Thumb?" - "Ich häng die Bilder dran! Jemand im Pix?"

Innerhalb von drei Minuten ist die Meldung online.

Sie haben nicht alles verstanden? Keine Sorge – längst bedienen sich die Online-Redakteure von VOL einer eigenen Sprache, wenn es darum geht, ihre User so rasch als möglich mit den aktuellsten Meldungen aus Vorarlberg und aller Welt zu versorgen. Dass bei der täglichen Arbeit auch eine gehörige Portion Hektik und Spannung mit im Spiel ist, liegt im Wesen einer jeden Redaktion.

„Warum haben wir das nicht?“ – „Wieso dauert das so lange?“ – „Gibt´s schon Reaktionen?“ In einer Online-Redaktion ist das erklärte Ziel, besonders schnell und aktuell zu sein. Bei „Eilt-Meldungen“ gilt die „Drei-Minuten-Regel“ – und dann wird eifrig bei der Konkurrenz verglichen, ob man auch diesmal schneller war… Während die Zeitungen erst am nächsten Tag erscheinen und die Kollegen von der Radiostation ihre News nur alle 30 Minuten senden können, ist man online immer „up to date“. Bilderserien, Videos und Audiofiles ermöglichen es, ein Geschehnis noch besser mit- oder nacherleben zu können. Diese Vorteile weiß die VOL-Redaktion zu nutzen.

Mittendrin statt nur dabei

Interaktion ist bei Vorarlberg Online nicht nur ein Schlagwort. Immer wieder sind VOL-User dazu eingeladen, ihre Meinung in einem der zahlreichen Foren kundzutun und über heiße Themen zu diskutieren. Bei TED-Umfragen wird deutlich, welche Ansicht die Mehrheit der VOL-Nutzer vertritt.

Kein anderes Medium kann so direkt mit seinen Usern in Kontakt treten und so schnell Reaktionen und Stimmungen einfangen. Und das gilt nicht nur im Nachrichtenbereich – in puncto Service hat VOL ebenso jede Menge zu bieten. Wie war der neue Kinofilm, welche Erfahrungen machte man beim letzten Restaurantbesuch? Vom Eventkalender über den Restaurantführer bis zur Partnerbörse, von Online-Auktionen bis zum VOL-Chat: Die Redaktion von Vorarlberg Online betreut zahlreiche attraktive Service-Angebote und verhilft so manchem User nach verzweifelten Mails à la „Habe mein Passwort vergessen…!“ immer wieder gerne zum gewünschten Ziel.

Jederzeit „up to date“

Das Leben in der VOL-Redaktion ist nicht immer ein Zuckerschlecken: Wie in jeder Online-Redaktion sind die Arbeitszeiten unregelmäßig. Ob zu später Nachtstunde oder am Wochenende, ob an Weihnachten oder Ostern – VOL wird 365 Tage im Jahr aktualisiert. Da ist Teamwork und ein gutes Betriebsklima gefragt – und daran mangelt es bei VOL nicht. Das ist schon daran erkennbar, dass die Online-Redakteure nicht davor zurückscheuen, auch nach der Arbeit noch gemeinsam „auf die Piste“ zu gehen. VOL ist eben ein Fulltime-Job. Und das ist auch gut so.

VOL-Redaktionsteam:

  • Birgit Hämmerle – Portalmanagerin
  • Mona Egger – Redaktionsleitung
  • Vanessa Pircher – Aktueller Dienst, Dotcoms, musik.vol.at, VOL-IDs
  • Tanja Raffl – Aktueller Dienst, Specials, love.vol.at, kochen.vol.at
  • Monika Kühne – Aktueller Dienst, auktion.vol.at
  • Elisabeth Gunz – Aktueller Dienst, User-Mails, tierwelt.vol.at, essen.vol.at
  • Edgar Netzer – Aktueller Dienst, Specials, Videos, wohin.vol.at
  • Christoph Prugger – freier Sportredakteur
  • Sabine Gabriel – Aktueller Dienst
  • Sonja Reiter – Redaktionstrainee

    KONTAKT

    Telefon: 05572 / 501 654
    Mail: redaktion@vol.at

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • 10jahre
  • Vol(l) im Einsatz - rund um die Uhr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen