Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Volksschulkinder spielten Theater

Das Städtchen Drumherum nach dem gleichnamigen Buch von Mira Lobe wurde als Theaterstück aufgeführt
Das Städtchen Drumherum nach dem gleichnamigen Buch von Mira Lobe wurde als Theaterstück aufgeführt ©VS-Vandans
Rund 50 Kinder der Volksschule Vandans luden zum Musik-Theater »Städtchen Drumherum« nach dem gleichnamigen Buch von Mira Lobe in die Rätikonhalle nach Vandans ein.
VS-Vandans - Theater

Die Spielmusikkinder aus den ersten und zweiten Klassen von Christin Kreuter gestalteten die Lieder. Gesungen wurden Melodien rund um glückliche Kinder und von Frau Hullewulle. Begleitet mit ORFF Instrumenten und Gitarren waren die Zuhörer begeistert. Andrea Meyer studierte mit den Kindern der Theatergruppe aus den dritten und vierten Klassen das Spiel zum Städtchen Drumherum ein. Dabei haben die Kinder eigene Dialoge verfasst und manche Pointe eingebaut. So war die Aufführung äußerst kurzweilig und unterhaltsam. Die Geschichte erzählte vom Bauvorhaben eines Bürgermeisters, der durch die Mithilfe der Waldfee Hullewulle seine Stadt vergrößern kann ohne den Wald roden zu müssen. »Was bin ich doch für ein kluger Kopf!«, meint der Bürgermeister und baut seine Stadt Drumherum. Eingeladen waren zur Schülerauf-führung am Vormittag Kinder aus den Nachbarschulen sowie dem Kindergarten. Abends folgten der Einladung Eltern, Omas und Opas, Nachbarn und Theaterfreunde. Die Rätikonhalle war bei beiden Vorstellungen gut besucht und das Publikum begeistert von den Darbietungen der jungen Künstler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Volksschulkinder spielten Theater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen