AA

Viel Glück für Mutter mit Säugling

Riesenglück für eine 38-jährige Schweizerin und ihr 3 Monate altes Baby. Beim Überholen wird sie von hinten abgeschossen, insgesamt drei Autos sind in den Unfall verwickelt.

Alle Insassen blieben unverletzt. Gestern Mittag auf der Walgauautobahn bei Nenzing, Fahrtrichtung Deutschland. Kurz vor dem Liebherr-Werk will eine Schweizerin (38) einen roten Vento – gelenkt von einer 73-jährige Feldkircherin – überholen. Von hinten nähert sich das weiße Auto eines Lenkers (26), der in Bludenz wohnt. Er bremst zwar stark ab, kann den Unfall aber nicht mehr verhindern und kracht sowohl in das Auto der Schweizerin, als auch in die Mittelleitplanke. Von dort wird er an die Außenleitschiene katapultiert. Als es ihn wieder auf die Normalspur zurückwirft, verwickelt er noch die ältere Dame im roten Auto in den Unfall, rammt sie vorne. Brasilianischer Fahrer Der in Bludenz wohnhafte Brasilianer im Schleuderauto bleibt genauso wie seine brasilianische Beifahrerin unverletzt. Auch das Baby blieb unversehrt, es war von der Mutter in einem Kindersitz auf der Rückbank ordnungsgemäß angeschnallt worden. Die Fahrzeuge wurden teilweise massiv beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Viel Glück für Mutter mit Säugling
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.