Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verkehrsinsel übersehen: Motorradfahrer in Vorarlberg nach Unfall verstorben

Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. ©APA/Themenbild
Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall in Rankweil schwer verletzt worden.

Der Biker war laut Zeugenaussagen zu schnell unterwegs und übersah bei einem Überholmanöver offenbar eine Verkehrsinsel auf der Fahrbahnmitte. Er kollidierte mit dieser, wurde von seinem Motorrad geschleudert und prallte gegen eine Straßenlaterne, teilte die Polizei mit.

Der Mann versuchte gegen 15.45 auf der L190 in Richtung Götzis einen vor ihm fahrenden Pkw zu überholen, als der Unfall passierte. Er wurde von Notarzt und Rettung an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. (APA)

Update:

Wie die Polizei mitteilt, ist der 25-Jährige seinen schweren Verletzungen erlegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsinsel übersehen: Motorradfahrer in Vorarlberg nach Unfall verstorben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.