AA

US-Militärexperten inspizieren türkische Basen

Etwa 150 US-Militärexperten wollen vom heutigen Montag an Luftwaffenstützpunkte und Häfen in der Türkei für eine mögliche Nutzung im Konflikt mit dem Irak inspizieren.

Der türkische Ministerpräsident Abdullah Gül hatte am Freitag in Ankara nach langem Zögern seine Zustimmung dazu gegeben. Die Inspektionen würden vermutlich zehn Tage dauern, hieß es.
In die Nutzung der Stützpunkte und Häfen hat die türkische Regierung nach offiziellen Angaben bisher nicht eingewilligt. Darüber soll das Parlament entscheiden. Nach Meinungsumfragen lehnen fast 90 Prozent der Türken einen Krieg gegen das Nachbarland Irak ab.
Die US-Militärstrategen möchten auch vom Norden aus eine Bodenoffensive gegen Bagdad starten können und dafür türkische Häfen und Flughäfen ausbauen. Besonders umstritten in der Türkei ist die geplante Stationierung amerikanischer Truppen im Land.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • US-Militärexperten inspizieren türkische Basen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.