AA

US-Befehlshaber will bis zu 4.500 Soldaten aus dem Irak abziehen

©AP
Der US-Oberbefehlshaber im Irak, General David Petraeus, will dem Kongress nach Informationen der großen US- Tageszeitungen den Abzug eines kleinen Truppenkontingents aus dem Irak vorschlagen.

Danach soll Anfang kommenden Jahres eine Brigade mit 3500 bis 4500 Soldaten das Land verlassen, wie die „Washington Post“, der „Boston Globe“ und die „New York Times“ am Freitag übereinstimmend berichteten. Entsprechend der Sicherheitslage im Irak wolle Petraeus dann schrittweise weitere Einheiten abziehen.

Die US-Regierung muss bis zum 15. September nach einer Auflage des Kongresses einen neuen Bericht über die Lage im Irak vorlegen. US- Präsident George W. Bush hatte im Jänner die Entsendung von rund 30.000 zusätzlichen Soldaten in den Irak befohlen, um der irakischen Führung den Rücken für die Durchsetzung schwieriger Entscheidungen freizuhalten.

Nach Angaben des Pentagons sind derzeit 168.000 US-Soldaten im Irak stationiert. Ende November wird der Spitzenwert von 172.000 erreicht. Nach Informationen der Tageszeitung „Boston Globe“ wird sich Petraeus bei seinen Anhörungen in beiden Häusern des Kongresses Anfang nächster Woche auch frustriert über das langsame Tempo von politischen Lösungen äußern.

Unterdessen haben Aufständische im Irak sieben amerikanische Soldaten getötet. Das US-Militärkommando in Bagdad teilte am Freitag mit, bei Kämpfen in der westlichen Anbar-Provinz, in der US-Präsident George W. Bush am vergangenen Montag einen amerikanischen Luftwaffenstützpunkt besucht hatte, seien am Donnerstag vier Soldaten getötet worden. Bei der Explosion eines Sprengsatzes in der nördlichen Provinz Ninewe kamen laut Militär am gleichen Tag drei US-Soldaten ums Leben.

US-Präsident George W. Bush hatte am Montag die Region Anbar besucht und die verbesserte Sicherheitslage gelobt. Mit den Verlusten stieg die Zahl der getöteten US-Soldaten seit Beginn des Irak-Kriegs 2003 auf mehr als 3.750. Im September kamen bisher 18 Soldaten ums Leben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • US-Befehlshaber will bis zu 4.500 Soldaten aus dem Irak abziehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen