Unterbringung von Asylwerbern

Sechs Bundesländer erfüllen weiter nicht ihre Quote, obwohl sie seit 1. Mai für die Unterbringung von Asylwerbern zuständig sind. In Vorarlberg gibt es 219 Quartiere zu wenig.

Das entspricht einem Minus von 30,4 Prozent, sagt das Innenministerium am Dienstag. An dieser Kritik Strassers scheint auch die finanzielle Abgeltung für nicht aufgenommene Asylwerber nichts zu ändern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Unterbringung von Asylwerbern
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.