AA

Trotz Schönwetters - Nur Feldkirch startet am Wochenende in die Badesaison

Noch muss in weiten Teilen Vorarlbergs auf Badespass verzichtet werden.
Noch muss in weiten Teilen Vorarlbergs auf Badespass verzichtet werden. ©VN/Steurer
Schwarzach - Dank des schönen Wetters können in Wien Sonnenhungrige bereits ab Freitag - anstatt des traditionellen Starttermins 2. Mai - die Freibäder besuchen. Vorarlberg folgt diesem Beispiel nur teilweise.
Waldbad Feldkirch: Auftakt in die neue Badesaison

Die Vorarlberger Freibäder halten sich trotz des derzeitigen Schönwetters großteils an ihren Eröffnungsfahrplan, zumal für das Wochenende im Ländle wechselhaftes Wetter angesagt ist. Eine frühere Öffnung sei zudem wegen des engen Zeitplans für die Vorbereitungen kaum möglich, hieß es unisono. Die meisten der Vorarlberger Bäder sperren an einem Termin zwischen 4. und 9. Mai 2013 auf. Ausnahmen: Das Erlebniswaldbad Feldkirch beginnt die Saison wie die Freibäder Frastanz und Sulz am 27. April.

Bade-Frust bei zwölf Grad Wassertemperatur

“Wir richten uns bei der Eröffnung nicht nach dem Wetter, sondern nach dem Stand der Vorbereitungen”, erklärte Alexander Fritz, Betriebsleiter des Strandbads Bregenz. Nach dem hartnäckigen Winter gelte es, das einige Tausend Quadratmeter große Areal bis 9. Mai fit für den Sommer zu machen. Auch der Bodensee lädt mit Wassertemperaturen um zwölf Grad noch nicht zum Baden ein.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Trotz Schönwetters - Nur Feldkirch startet am Wochenende in die Badesaison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen