Tourismus setzt auf Werbung im Internet

Das Kleinwalsertal will dem rückläufigen Sommer-Tourismus mit besserer Werbung im Internet entgegensteuern. Nur so würden sich die Belegungstage steigern lassen.

So der Tourismusgeschäftsführer Winfried Nesensohn.

Das Kleinwalsertal sei zwar in den Alpen von der Bettenbelegung her führend, doch im Sommer müsse die Frequenz noch erhöht werden, so Nesensohn.

Er will dem rückläufigen Sommer-Tourismus mit einer besseren Werbung im Internet entgegensteuern.

Ein wichtiger Partner der Hotels ist laut ORF die Bergschule Kleinwalsertal. Kostenlose Einstiegstouren sollen die Lust auf mehr wecken. Geboten werden etwa Kletterkurse und diverse Funsportarten.

Die Hotels setzen auf Erlebnis für die ganze Familie, auf Aktivität in den Bergen und Wellness-Programme.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tourismus setzt auf Werbung im Internet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen