AA

Tödlicher Auftakt in die Motorrad-Saison

Die Motorradsaison 2005 hat am Wochenende so richtig begonnen - mit zahlreichen traurigen Meldungen über schwere Motorradunfälle. 80 Lenker kamen aber auch zum Sicherheitstraining.

Zwei Mal konnten die Ärzte die Schwerverletzten nicht mehr retten, in beiden Fällen handelte es sich um Fahranfänger. “ Das schöne Wetter verlockt zu Ausflügen, dabei fährt aber die Selbstüberschätzung oftmals mit“ , erläutert Fritz Gruber vom Gendarmeriesportverein.

Ausgebucht

Gruber und seine Kollegen kämpfen seit acht Jahren zusammen mit den “ VN“ für mehr Sicherheit beim Motorradfahren, so auch am vergangenen Wochenende. Insgesamt achtzig Motorrad- und Mopedlenker kamen zum kostenlosen Sicherheitstraining vor das Medienhaus in Schwarzach. “ Die Trainings sind jedes Mal voll ausgebucht“ , freut sich Gruber.

Geübt wurden verschiedene Fahrmanöver, wie zum Beispiel eine Vollbremsung mit hoher Geschwindigkeit. “ Die falsche Vollbremsung ist nämlich die Sturzursache Nummer eins“ , sagt Fritz Gruber im Gespräch mit den “ VN“ . Auch in Kurven komme es immer wieder zu schweren Unfällen. Beim Training lernen die Motorradfans deshalb, wie man die richtige und sichere Linie in einer Kurve erwischt. “ Die Teilnehmer sollen vor allem das Feingefühl für die Maschinen bekommen“ , so Gruber.

Auf einem Trialkurs umfahren die Motorradlenker diverse Hindernisse, brettern über eine Schotterpiste, fahren Hügel hinunter, zwischen Hütchen hindurch und lernen so die Möglichkeiten ihrer Maschine richtig einzuschätzen und ihr eigenes Reaktionsvermögen zu beurteilen.

Mit einem Radarmessgerät testen die Gendarmen die Genauigkeit der Tachometer. Jeder Motorradlenker darf einmal ganz legal Gas geben und durchs Radar brausen.

Feindbild

Ungefähr 5000 Teilnehmer haben die Gendarmen in den vergangenen acht Jahren geschult. “ Das Feindbild, das Motorradlenker und Gendarmerie früher voneinander hatten, ist so nicht mehr vorhanden“ , sagt Fritz Gruber. Die Aufklärungsarbeit habe eine ganze Menge Positives bewirkt. “ Das Ziel ist es, den Lenkern klarzumachen, dass man zusammen mit dem Anlassen des Motors auch das Gehirn einschalten sollte“ , so Gruber abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tödlicher Auftakt in die Motorrad-Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen