AA

Tiroler saß tot im Sessellift

Bei der Bergstation Hahnenkamm in Höfen im Tiroler Außerfern entdeckten Liftbedienstete den leblosen Körper eines Mannes, der sich in einem der Sessel befand.

Eine schlimme Entdeckung hat das Liftpersonal am Hahnenkamm im Gemeindegebiet von Höfen im Tiroler Außerfern am Sonntag machen müssen. Bei der Bergstation entdeckten sie den leblosen Körper eines Mannes, der sich in einem der Sessel befand. Der aus Reutte stammende Tiroler (61) hatte einen Herzinfarkt erlitten.

Der 61-Jährige war alleine zum Skifahren in dem Gebiet unterwegs. Gegen 9.10 Uhr bemerkte der Liftwart bei der Bergstation der Höfener Alm den alleine im Liftsessel sitzenden Skiläufer und stellte fest, dass dieser bewusstlos war. Trotz den sofort eingeleiteten Erste Hilfe konnte das Leben des Mannes nicht mehr gerettet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tiroler saß tot im Sessellift
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.