AA

Textilkrise: Keine Auswirkungen auf Ländle

Die Wirtschaftskammer zeigt sich über die Einigung im Textilstreit mit China erleichert. Nachdem das Importkontingent innerhalb weniger Wochen erfüllt war, stapeln sich rund 80 Millionen Kleidungsstücke.

Dies Kleidungsstücke sollen nun freigegeben werden. Ein Teil soll aber vom nächstjährigen Kontingent abgezogen werden, wie der ORF berichtet.

Im Vorarlberger Textilhandel hat es bisher keinerlei Auswirkungen gegeben, sagt Fachgruppenobmann Rudi Sperger. Für die Industrie sei es erfreulich, dass durch die Umlegung auf das kommende Jahr heimische Betriebe geschützt würden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Textilkrise: Keine Auswirkungen auf Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen