AA

Tausende demonstrierten gegen Tötung Yassins

Mehrere tausend Menschen haben am Freitag in zahlreichen Städten der arabischen Welt gegen den israelischen Anschlag auf Hamas-Führer Scheich Ahmed Yassin demonstriert.

In Kairo drängten sich 25.000 Menschen zum Freitagsgebiet in die El-Ashar-Moschee im Zentrum. Danach zogen mehrere tausend durch die Straßen und riefen zum Heiligen Krieg auf. Jugendliche trugen grüne Stirnbänder mit Parolen wie „Wir alle sind Yassin”.

Ein großes Aufgebot von Polizisten und Soldaten sicherte die zur Moschee führenden Straßen. In der iranischen Hauptstadt Teheran demonstrierten ebenfalls mehrere tausend Menschen gegen Israel und schwenkten palästinensische Fahnen. Vor der US-Botschaft in Bahrain lösten Polizisten eine Demonstration mit Tränengas auf, nachdem die Menge Steinen in Richtung des Gebäudes geworfen hatte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tausende demonstrierten gegen Tötung Yassins
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.