AA

Streit um zahnärztliche Versorgung

Der Streit um die zahnärztliche Versorgung in Vorarlberg geht weiter. SPÖ-Vorsitzende Elke Sader und Gesundheitslandesrat Hans-Peter Bischof liegen sich bei diesem Thema in den Haaren.

Die SPÖ-Spitzenkandidatin Elke Sader hat die langen Wartezeiten für zahnärztliche Notfälle in der Nacht und am Wochenende kritisiert.

Gesundheitslandesrat Hans-Peter Bischof kontert nun, dass an Wochenenden und Feiertagen in jedem Bezirk ein zweistündiger Notdienst von niedergelassenen Zahnärzten erfolge. Es handle sich dabei um einen freiwilligen Einsatz, die 130 Mediziner seien dazu nicht verpflichtet, so der Gesundheitslandesrat. Allerdings werde es weitere Gespräche mit der Ärztekammer geben, um die Situation zu verbessern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Streit um zahnärztliche Versorgung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.