Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Streit um Golfplatz geht weiter

Die Wassergenossenschaft Rankweil-Weitried wehrt sich laut ORF gegen die positiven Bescheide für den Bau des Golfplatz Weitried. Einige benachbarte Landwirte könnten ebenfalls die Höchstgerichte anrufen.

Nach Angaben von Genossenschafts-Sprecher Andreas Postner wird überlegt, den Verwaltungsgerichtshof anzurufen.

Dort könnte dann auch ein Antrag auf aufschiebende Wirkung eingebracht werden, was einen sofortigen Baustopp bedeuten könnte.

Einige benachbarte Landwirte könnten ebenfalls die Höchstgerichte anrufen. Sie werden von der Landwirtschaftskammer vertreten und die nächsten Tage über die weitere Vorgangsweise beraten.

Um den geplanten Golfplatz Rankweil gibt es neuerlich Aufregung. Landesvolksanwalt Dünser hat ein weiteres rechtwidriges Vorgehen der Gemeinde festgestellt. Neuerlich Aufregung um Golfplatz Rankweil

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Streit um Golfplatz geht weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen