AA

Störungsfall in Vorarlberg: Abfallwirtschaftsstelle bei Häusle geschlossen

Bei Häusle kam es am Mittwoch zu einem Störungsfall.
Bei Häusle kam es am Mittwoch zu einem Störungsfall. ©VN/Steurer
Am Mittwochvormittag kam es beim Nachfermenter der Bioabfallvergärungsanlage von Häusle durch einen mechanischen Schaden zum Austritt von Gärsubstrat. Das gesamte Areal in Lustenau wurde vorsorglich gesperrt.

Die Anlage wurde bei der Reinigung durch eine Fremdfirma beschädigt. Derzeit besteht keine Gefährdung für die Menschen oder die Umwelt, vorsorglich wurde das Areal aber gesperrt. In den umliegenden Gemeinden kann es zu Geruchsbelästigungen kommen.

Derzeit sind die Einsatzkräfte vor Ort, um den Schaden beim Nachfermenter zu reparieren und einen weiteren Austritt der Flüssigkeit zu vermeiden. Das schon ausgetretene Gärsubstrat wird bei der ARA Dornbirn zwischengelagert. (Red)

Update: Die Situation bei Häusle ist unter Kontrolle, ein Gasaustritt konnte verhindert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Störungsfall in Vorarlberg: Abfallwirtschaftsstelle bei Häusle geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen