Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Statue im Washingtoner Kapitol

Als erste Afro-Amerikanerin wird die kürzlich verstorbene Bürgerrechtlerin Rosa Parks eine Statue im US-Kapitol erhalten. Der Senat in Washington stimmte einstimmig einer entsprechenden parteiübergreifenden Initiative zu.

Parks war vergangenen Monat im Alter von 92 Jahren gestorben. Die Schwarze wurde berühmt, weil sie sich am 1. Dezember 1955 weigerte, in einem Bus in Alabama ihren Platz einem Weißen zu überlassen, obwohl damals in dem US-Bundesstaat noch die Rassentrennung galt. Für ihren Widerstand wurde Parks damals festgenommen; ihr Protest gilt als Beginn der Rassentrennungsproteste in den USA.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Statue im Washingtoner Kapitol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen