AA

Sri Lanka: Mehrer Tote bei Anschlag

Knapp einen Tag nach einem Luftangriff gegen einen Militärstützpunkt bei Colombo haben tamilische Rebellen auf Sri Lanka einen neuen Anschlag verübt. Dabei starben mindestens sieben Menschen, .

Ein Selbstmordattentäter brachte einen mit Sprengstoff beladenen Traktor an der Einfahrt zu einem Armeestützpunkt in Chenkaladi im Osten der Insel zur Explosion.

Unter den Toten waren auch vier Zivilisten. Mindestens zehn Menschen wurden bei dem Anschlag schwer verletzt. Erst am Vortag hatten die Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) eine Luftwaffenbasis neben dem internationalen Flughafen in der Hauptstadt Colombo bombardiert. Dabei starben drei Soldaten, 17 wurden teils schwer verletzt

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sri Lanka: Mehrer Tote bei Anschlag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen