AA

Sport und Bewegung aufwerten

Mit Martin Kessler übernimmt ab Herbst 2005 ein erfolgreicher Sportpraktiker das Sportreferat des Landes. Mit ihm möchten LH Herbert Sausgruber und Sport-LR Siegi Stemer mehrere neue Initiativen setzen. O-Töne

Einen Schwerpunkt bildet etwa das regelmäßige Bewegungsangebot an Schulen und Kindergärten aus dem Projekt “Kinder in die Mitte”.

Ausschlaggebend für die Bestellung Kesslers war, dass er als früherer Rudernationaltrainer und Koordinator des Olympiazentrums Oberösterreich ein Höchstmaß an Kompetenz und Erfahrung mitbringt, so Stemer. Beide – Stemer und Kessler – sehen den Jugendsport als ihr Kernanliegen. Dabei geht es zum einen um den gesundheitlichen Aspekt, zum anderen um den Nachwuchs für die Sportvereine.

Gemeinsames Ziel müsse es sein, im Video- und Computerzeitalter dem Stellenwert von Sport und Bewegung an Schulen und Kindergärten wieder mehr Bedeutung zukommen zu lassen. In enger Zusammenarbeit mit dem Fachinspektor für Bewegung und Sport und der Kindergarteninspektorin sollen Maßnahmen für die tägliche Bewegungseinheit an Schulen und Kindergärten erarbeitet werden: “Freude an der täglichen Bewegung und damit fit fürs Leben”, heißt die Devise.

Besonderes Augenmerk will Kessler auch der Aus- und Weiterbildung von Trainern widmen. Hier möchte er seine eigenen Erfahrungen als Nationaltrainer intensiv einbringen und neue Impulse setzen.

Die Landessportschule wird erweitert und soll mit der Zusammenführung der Sportinformation Vorarlberg, dem Vorarlberger Olympiamodell und dem Heeresleistungssportzentrum als künftiges Landessportzentrum zur “Drehscheibe des Vorarlberger Sports” werden. Das Netz an Sportstätten erfährt auch durch die neue Dreifachturnhalle im Messegelände und weitere Projekte zusätzliche Verbesserungen, die rechtzeitig zur Weltgymnaestra in Betrieb gehen sollen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sport und Bewegung aufwerten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen