AA

Soll das Briefwahlsystem reformiert werden?

©APA
Frage des Tages von VN und VOL.AT: Sind Sie dafür, dass die Möglichkeit zur Stimmenabgabe per Briefwahl eingeschränkt wird?

Hier geht’s direkt zur Umfrage

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

FPÖ möchte Briefwahl-System reformieren. Bei der historisch hohen Zahl an Briefwahlstimmen bei der Bundespräsidentenwahl ortet er Möglichkeiten des Missbrauchs. Zum Beispiel sei denkbar, dass Vereine ihre Mitglieder unter Druck setzen, die Wahlkarten mit einer bestimmten Stimme abzugeben. Auch erwähnt er Bewohner von Pflegeheimen, für die andere wählen könnten. Auch FPÖ-Verfassungssprecher Harald Stefan plädiert dafür, die Möglichkeit zur Briefwahl einzuschränken. Bürgern, die sie nur aus „Bequemlichkeit nutzen wollen“, solle sie nicht mehr angeboten werden. Nur jene, die nicht im Wahllokal wählen könnten, sollten die Möglichkeit zur Briefwahl haben, etwa Kranken oder im Ausland befindliche Personen.

Ergebnis der letzten Frage des Tages

Glauben Sie, dass der Flüchtlingspakt zwischen EU und Türkei halten wird?

Ja: 7,73 Prozent
Nein: 92,27 Prozent

427 Teilnehmer

(VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Soll das Briefwahlsystem reformiert werden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen