AA

Silber für Hagara/Steinacher

Die Segler Roman Hagara und Hans Peter Steinacher haben am Samstag die Silbermedaille der Tornado- Europameisterschaft in Schweden geholt. Die Olympiasieger wurden nur von den Spaniern Echavarri/Paz geschlagen.

Damit durfte der ÖSV nur einen Tag nach der EM-Bronzenen von „Laser“ Andreas Geritzer in Spanien neuerlich über eine Medaille jubeln.

Die österreichischen Olympiasieger holten am Samstag vor Västervik die Tagesränge eins und fünf und verteidigten damit den zweiten Gesamtplatz erfolgreich. Gold ging an die Spanier Fernando Echavarri/Anton Paz, Bronze an die Niederländer Mitch Booth/Herbert Dercksen. Auch der burgenländische Tornado-Nachwuchs Thomas Zajac und Thomas Czajka zeigte mit den Plätzen fünf und zwölf in den Wettfahrten eins und sechs auf.

Die 49er-Segler Nico Delle-Kath/Niko Resch erwischten bei ihrer EM vor Vallensbaek in Dänemark keinen guten Tag (Ränge zwölf, 15, 24 sowie einer Disqualifikation) und fielen auf Platz zehn zurück. Am Sonntag stehen zwei Halbfinal-Rennen auf dem Programm. Um ins Finale einzuziehen, müssen Delle-Karth/Resch zumindest Platz zehn halten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Silber für Hagara/Steinacher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen