Sieg für Altach zum Auftakt

Tabellenführer CASHPOINT SCR Altach siegte im eigenen Stadion gegen Kapfenberg verdient mit 2:0.

Altach war von Beginn an spielbestimmend, zeigte teils tolle Kombinationen. Nur Treffer wollte zunächst noch keiner gelingen, Luxbacher und Prokopic verpassten die Führung für die Rheindörfler. Kapfenberg war auf Defensive bedacht und versuchte zumindest ab und an einen Konter zu fahren.

Nach einer guten halben Stunde verloren die Gäste aber Lavric durch eine gelb-rote Karte, Altach tat sich in der Folge dann allerdings schwer die nötigen Räume zu finden. So ging es torlos in die Kabinen.

Auch nach Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen wenig, Altach überlegen, doch der SCRA fand in Gästekeeper Lukse immer wieder seinen Meister.

Es war dann Altachs Toptorjäger Hannes Aigner vorbehalten, den Bann zu brechen. Nach einem Netzer-Schuss wehrte Lukse kurz ab, der Tiroler Stürmer stand goldrichtig um köpfte zum 1:0 ein. Der eingewechselte Mahop sorgte dann knapp zehn Minuten vor dem Ende für die endgültige Entscheidung.

Altach gewann verdient mit 2:0 und baute den Vorsprung in der Tabelle auf den KSV auf acht Zähler aus.

CASHPOINT SCR Altach – KSV 1919 2:0 (0:0); Tore: Aigner (61.), Mahop (81.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball Vorarlberg
  • Sieg für Altach zum Auftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen