AA

Schwerer Arbeitsunfall in Lustenau

Am Montagnachmittag kam es in Lustenau zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 22-jähriger Deutscher war zusammen mit seinem Vorarbeiter mit der Verkleidung einer Außenfassade beschäftigt.

Die Männer legten vier Meter lange Holzbalken. Einer der Holzbalken kippte, worauf der 22-Jährige das Gleichgewicht verlor und aus drei Metern zu Boden stürzte. Er zog sich dabei Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Die Rettung wurde sofort alarmiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwerer Arbeitsunfall in Lustenau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.