AA

Schwere Schnittverletzungen nach Arbeitsunfall

Bregenz - Bei einem Arbeitsunfall hat sich am Montag ein 23-jähriger Mann aus Kennelbach schwere Schnittverletzungen an der Hand und am Unterarm zugezogen.

Der Mann war gegen 14.40 Uhr gemeinsam mit einem Mitarbeiter in einer Firma in Hard (Bezirk Bregenz) mit dem Austausch einer Glasscheibe beschäftigt. Als die beiden die Glasscheibe abstellten, zersplitterte sie. Dabei drang eine Scherbe in den Handschuh des Mannes, berichtete die Polizei.

Das Bruchstück fiel laut Polizei so ungünstig, dass es den rechten Unterarm des 23-Jährigen bis auf den Knochen aufschlitzte. Der Verletzte wurde von der Rettung erstversorgt und anschließend ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwere Schnittverletzungen nach Arbeitsunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen